Beste hundehaftpflicht 2015

Auch wenn der Hund noch so lieb ist, kann es trotzdem zu einem Schaden an Sachen oder anderen Personen vorkommen. Des Weiteren werden Hunde ebenso krank oder können sich zufällig verletzen.

Mit der entsprechenden Hundeversicherung können Sie sich vor solchen Risiken finanziell schützen. Je nach der Risikoart, die Sie absichern möchten, stehen Ihnen unterschiedliche Versicherungen zur Verfügung, darunter die:

Hunde-Haftpflichtversicherung

Es handelt sich hierbei um die wichtigste und beste hundehaftpflicht 2015 , da Sie als Hundehalter für sämtliche Schäden in unbegrenzter Höhe haften. Für eine preiswerte und gute Hundhaftpflicht machen Sie am besten einen gründlichen Vergleich. So gibt es je nach Anbieter auch besondere Zusatznachlässe, beispielsweise für Tierhater, die über 60 Jahre alt sind .

Warum eine hundeversicherung?

In jedem Bundesland ist die Hundeversicherung anders geregelt. In manchen Bundesländern muss man keine Hundeversicherung abschließen!
In folgenden Ländern hat sich das Gesetz zur Hundeversicherung jeweils geändert: Berlin, Hamburg, Schleswig-Holstein, Sachsen-Anhalt und Thüringen.

Demnach ist jeder Hundehalter oder auch Hundekäufer eines kleinen Welpen genötigt, eine Hundeversicherung abzuschließen. Jedoch haben die Hundegesetze in der Hundeversicherung zum Ziel, nicht den eigentlich gemeinten Versicherungsschutz, sondern das Testen der Haltercharakteristiken.